Kollegiale Beratung

Was ist Kollegiale Beratung

 

Die Kollegiale Beratung erscheint oft auch unter dem Begriff Intervision oder in Kollegiale Fallberatung. Es ist ein Gruppenprozess in dem sich Kollegen gegenseitig beraten. Beispielsweise soll für Schwierigkeiten im Umgang mit Kunden oder Mitarbeitern eine Lösung gefunden werden. Die Mitglieder einer solchen Beratungsgruppe sollten aus dem gleichen Fachbereich kommen und ähnliche Positionen innehaben. Denkbar ist, dass dieses Beratungsformat später auch als Führungsinstrument eingesetzt werden kann. Die Teilnehmer einer Kollegialen Beratung lernen im Hier und Jetzt und finden Lösungen oder Handlungsoptionen, die sofort im Arbeitsalltag integriert werden können.

 

Team. Führung, Kollegiale Beratung, Lachen, Kreis

Wie läuft eine Kollegiale Beratung ab

Es ist ein schrittweises, strukturiertes Verfahren bei dem jeder zu Wort kommt. Der Zeitrahmen und die vorher vereinbarten Kommunikationsregeln müssen genau eingehalten werden. Allein der Falleinbringer entscheidet zum Schluss, was er umsetzt. Aus dem Wissens- und Erfahrungsschatz gewinnt er auf jeden Fall neue Perspektiven und Möglichkeiten. Auch nehmen die anderen Teilnehmer für sich neue Erkenntnisse mit in Ihren Arbeitsalltag.

 

Ablauf der Kollegialen Beratung

Grafik Ablauf der Kollegialen Beratung Intervision Teamcoaching Kokreatives Coaching Heidi Reinhardt
Ablauf de Kollegialen Beratung

Voraussetzungen

  •       Freiwilligkeit

 

  • ·       Offenheit

 

  • ·       Vertraulichkeit

 

  • ·       Keine Konflikte zwischen den Kollegen

Mein Angebot

 

Ich erkläre Ihnen im einem Workshop für Ihr Team/Gruppe wie die Kollegiale Beratung durchgeführt wird. Ich zeige Ihnen auf welche Rahmenbedingungen dafür erforderlich sind und welche Methoden zum Einsatz kommen. Danach führe ich gemeinsam mit Ihrer Gruppe Kollegiale Beratungen durch bis diese in der Lage ist die Kollegiale Beratung selbst durchzuführen. Der Zeitaufwand für die Kollegiale Beratung ist 1,5 - 2 h. Die Anzahl der Gruppenmitglieder liegt idealerweise bei 10 Personen. Die Kollegiale Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe und keine Expertenberatung durch einen externen Berater.

 

 

 

Nutzen

Die Teilnehmer finden genau passende Lösungen für Ihren Arbeitsbereich, indem auf das wissen und die Erfahrung von Kollegen zurückgegriffen wird. Das führt zu mehr Zufriedenheit und Abnahme der Arbeitsbelastung. Die Arbeitsqualität wird erhöht sowie der Austausch untereinander.

 

Mehr zum Thema Kollegiale Beratung  könen Sie in einem Artikel der Zeitschrift für Personalwirtschaft und in einem Heft der Zeitschrift Wirtschaft + Weiterbildung nachlesen.